Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Wirklich. Manchmal bin ich so kurz davor, mich zu verstehen. Dann liege ich nachts wach im Bett und denke, und die Offenbarung liegt zum Greifen nahe. Aber ich weiß dass ich sie nicht sehe, wenn ich sie nicht sehen will. Und ich will sie wohl nicht sehen - aus Gründen die ich anerkenne, aber nicht verstehe.

Ich denke an die Vergangenheit, und an die Gegenwart. Wie ich mit meinem Leben gespielt habe, und wie mir alles und jeder zu viel wurde. Wie ich mir selbst zu viel wurde.

Und jetzt bin ich hier, im Hier und Jetzt, und sehe das Disaster das mein Leben war, und sehe die friedliche Stille, die mein Leben jetzt ist. Will ich zurück? Es wird sein wie zuvor. Oder will ich bleiben... und den Sturm Daheim entfachen sehen?

Es ist ein Drama, ein Drama...

14.5.17 14:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen